Reiki

REIKI ist in Japan als Heilkunst bekannt. Nach Europa kam REIKI über Hawaii und Amerika.

Rei steht für universal.
Ki steht für Energie und ist gleichzusetzen mit dem Chi. Chi bedeutet eine für uns unsichtbare, feinstoffliche Energie, die unsere Lebenskraft beinhaltet.

REIKI aktiviert die eigenen Heilkräfte auf der körperlichen und auch auf der geistigen Ebene.

Für die meisten Menschen ist REIKI eine Form der Energieübertragung durch Handauflegen. Mit REIKI lassen sich die Energiemeridiane beeinflussen. Vorstellbar wie Blutbahnen, fließt dort die Energie.

Nach heutigen Kenntnissen wird REIKI der Energiemedizin zugeordnet. Durch Stress, falsche Lebensweise, emotionale Belastungen oder Infektionen wird der Energiefluss gestört, kann aber schon bald mit Hilfe von regelmäßigen Behandlungen positiv verändert werden.

Reiki-Behandlungen lösen Blockaden auf, indem die Energien unsere Zellen entgiften und die eigene Abwehr steigern.

Chakren sind drehende „ Lichträder“ entlang der Wirbelsäule, die ein uns umgebendes elektromagnetisches Feld erzeugen, genannt AURA . Sie versorgen unseren Körper mit der Universalen Energie.

Wer die Einweihung in den ersten Grad des Usui Systems erhalten hat, kann die Behandlung für sich selber entsprechend durchführen. Der Reiki – Praktizierende arbeitet auf der körperlichen Ebene, aber auch an seinem individuellen spirituellen Wachstum!

REIKI zu genießen und zu erlernen ist von keiner Religionsgemeinschaft abhängig.

Reiki in der Rechtsprechung: Bundesgerichtshof März 2004
Jeder darf ohne Heilpraktiker Erlaubnis per Handauflegen heilen, wenn er keine Diagnose stellt, keine Medikamente verschreibt und seine Klienten darüber informiert, dass diese Form der Behandlung weder den Besuch bei einem Arzt oder einem Heilpraktiker ersetzt.

Die Kosten für eine Stunde Behandlung betragen  50,- € .

Die Anmeldung zu Behandlungen oder Kursen kann über das Kontaktformular geschehen oder natürlich auch telefonisch.